UTO­PIA

UTOPIA
Es heißt zwar, aller guten Dinge seien drei. Aber vier sind ja auch nicht schlecht. Und so arbeitet die Musical-AG des Albertus-Magnus-Gymnasiums seit Monaten an ihrem neuen Musical UTOPIA, das im März 2019 in der Stadthalle St. Ingbert aufgeführt wird.
Im Sommer wurden Texte und Musik fertig geschrieben, im Herbst geht es mit der Einstudierung los.
Hand­lung
Ein junges Start-up-Unternehmen ist geplagt von Misserfolg. Doch dank eines glücklichen Zufalls ist eine Lösung in Sicht: Ein Computer, der auf alles eine Antwort hat und die Zukunft vorhersehen kann. Das machen sich die Jungunternehmer zunutze und vermarkten ein Produkt, dass jedem Menschen Erfolg verspricht. Einige Zeit funktioniert das auch, bis … Das soll hier nicht verraten werden, sondern kann man im März 2019 in der Stadthalle St. Ingbert erleben.
Ent­stehung
Text und Musik haben die Schülerinnen und Schüler Alyssa Luck, Emily Leichner, Paula Kaufmann, Pascal Ring, Manuel Nothof und Musiklehrer Frank Hahnhaußen im vergangenen Schuljahr geschrieben. Produziert wird das Musical von rund 80 Schülerinnen und Schülern, die als Darsteller, in technischen Bereichen, beim Bühnenbild und in der AMG-Combo mitwirken.
Aufführ­ung
Die Aufführungen des neuen AMG-Musicals UTOPIA finden vom 21.-23. März 2019 in der Stadthalle St. Ingbert statt.